geela eden

VISUELLE KOMMUNIKATION

HEIMAT

 

 

Konzeption und Gestaltung einer Publikation über die Arbeit der Künstlerin Jenny Reißmann.

Die Künstlerin setzt sich in vielen ihrer Arbeiten mit dem

Thema »Heimat« auseinander. Im Vordergrund ihres Interesses steht dabei die Utopie, die Heimat als Nicht-Ort in sich birgt, vergangene räumliche und zeitliche Situationen, zu denen sie aus gegenwärtiger Sicht nur noch über ihre Erinnerung Zugang gewinnen kann.

Die Publikation besteht aus drei Heften. Ersteres zeigt Fotografien von Orten, an denen die Künstlerin ihre Kindheit und Jugend verbrachte und an denen ihr Heimatgefühl anknüpft; ihnen gegenüber stehen Objekte, Vogelhäuschen, die durch bestimmte Eingriffe als solche nicht funktionieren und ihr inneres Gefühl zur Heimat widerspiegeln.

In der Mitte dieses Heftes befindet sich ein zweites, sehr viel kleineres Heft mit Skizzen von aus der Erinnerung rekonstruierten Grundrisszeichnungen früherer als Zuhause bezeichneter Räume. Ein drittes Heft im Format des ersten beinhaltet einige völlig unterschiedliche, themenbezogene Texte.

 

 

»