geela eden

VISUELLE KOMMUNIKATION

A/26

 

 

»a/26« ist die erste Ausgabe des Typografie-Magazins, das sich mit den 26 Buchstaben des Alphabets befasst (typografie-magazin.de).

Die Gestaltung des Magazins hat den Anspruch, für das typografisch versierte Fachpublikum ebenso inspirierend und relevant zu sein, wie der Inhalt selbst. Daher ist jeder Artikel unterschiedlich und individuell gestaltet. Jedes der drei Kapitel ist in jeweils zwei Schriften gestaltet, deren Namen konsequenter Weise mit dem Buchstaben »a« beginnen. Am Anfang jedes Kapitels werden die verwendeten Schriften ausführlich vorgestellt, sodass das Magazin jungen Schriftgestaltern eine Plattform bietet, ihre Arbeit zu präsentieren.

Die »a/26« setzt sich mit einer Vielzahl typografischer Themen auseinander, behandelt aber auch Inhalte, die über die Themen Typografie und Design hinausgehen und dem Leser damit neue Perspektiven eröffnen – wie beispielsweise im Artikel über Synästhesie in dem Synästhetiker ihre farbliche Wahrnehmung des Buchstaben »a« beschreiben.

 

Die »a/26« wurde 2015 vom Type Directors Club mit dem Certificate of Typographic Excellence ausgezeichnet.

 

»

a/26 wurde vom tdc mit dem certificate of Typographic Excellence ausgzeichnet.